Monthly Archives: September 2014

Strategien zur Senkung vorzeitiger Todesfälle bis zum Jahr 2030 auf der Grundlage nationaler Mortalitätsstatistiken [89]

Sinkt die Sterblichkeitsrate weltweit so weiter wie in den letzten Jahren, dann könnte im Jahr 2030 eine Verringerung der vorzeitigen Todesfälle um 40 % erreicht werden (1). Vorausgesetzt, Kriege und Epidemien bleiben in der Zukunft  aus, sei […]

Chancen für ein staatliches und privates Engagement gegen Hunger in der Welt effektiv nutzen [88]

Angesichts von derzeit fünf humanitären Katastrophen gleichzeitig, d.h. in Syrien, im Irak, im Südsudan, in Zentralafrika und in Westafrika (Ebola-Seuche) überraschen die Ergebnisse des neuen Welternährungsberichts der Welternährungsorganisation (FAO) positiv (1). Die Zahl der Hungernden sei […]

Wachsende Gefahr für Bluthochdruck bei Kindern [87]

In Deutschland leben derzeit rund 700.000 Kinder mit  zu hohem Blutdruck. Experten, wie z.B. die Deutsche Hochdruckliga e.V. DHL– Deutsche Gesellschaft für Hypertonie und Prävention, gehen davon aus, dass diese Zahl künftig noch wesentlich ansteigen wird (1). Zwei […]

Der Body-Mass-Index als möglicher Indikator für das Risiko, an einer von 22 möglichen Krebsarten zu erkranken [86]

Ergebnisse einer sehr umfangreichen, bevölkerungsbasierten Kohorten-Studie aus Großbritannien Inzwischen ist es in der Medizin etabliert, bei Personen mit Übergewicht auch von einem erhöhten Risiko für die koronare Herzkrankheit, Typ-2-Diabetes, Bluthochdruck, Schlaganfall, Dyslipidämie oder Arthrose auszugehen. […]

Ansätze, um den Zusammenhang zwischen dem Obst- und Gemüsekonsum und der Gesamtmortalität zu quantifizieren [85]

Der tägliche Verzehr von Obst und Gemüse gehört zu den Schlüsselkomponenten einer präventiven-gesunden Ernährung (1). So unwidersprochen dieser Grundsatz im Allgemeinen ist, so unterschiedlich fallen im Detail die Empfehlungen für die täglich nötige Verzehrmenge aus, um Krankheit […]

Zur Häufigkeit einer überdurchschnittlichen Gewichtszunahme von US-amerikanischen Schulkindern in verschiedenen Altersklassen [84]

Krankhaftes Übergewicht im Kindesalter ist derzeit häufig Gegenstand von Publikationen. Statistiken bestätigen in der Regel den Trend, dass die Zahl übermäßig dicker Schulkinder in verschiedenen Regionen der Erde ansteigt (1). Die kürzlich im New England Journal […]

Mehr Gesundheit durch mehr Vorgaben? Zur Problematik von Verhältnisprävention bei Lebensstiländerungen [83]

Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs, chronische Atemwegserkrankungen und Diabetes  sind in erster Linie auf vier gemeinsame Risikofaktoren zurückzuführen, nämlich übermäßiger Tabak- und Alkoholkonsumkonsum,  ungesunde Ernährung und Bewegungsmangel. Diese Einschätzung bekräftigte kürzlich ein UN-Gipfel zur umfassenden Bewertung der Prävention und Kontrolle […]