Schnellzugriff

Die Stiftung im Überblick

Kennen Sie Ihr Herz- und Schlaganfallrisiko?


Präventivmedizin kompakt
Informationen zu den Themen Herzinfarkt, Schlaganfall, Lebenstil und vieles mehr 


Teens4Kids – Gesundheit macht Schule!
Eine gemeinsame Initiative der Assmann-Stiftung für Prävention, der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und UBS Optimus Foundation

Gesünder älter werden – Neue Ansätze aus der Präventivmedizin
Sonderbeilage zum Wissenschaftsforum mit der Rheinischen Post

App zum Arzt
Eine Kooperation der Assmann-Stiftung für Prävention und der Felix Burda Stiftung

Ernähre ich mich gesund?Wie hoch ist mein Herzinfarkt-Risiko?Newsletter für die Ärzteschaft — Neues aus der WissenschaftÜbergewicht – Immer schädlich?Wie hoch ist mein Schlaganfall-Risiko?Wie ist mein Impfstatus? — Wie viel sollte ich mich bewegen? — Was beinhaltet der Check-Up 35?Bin ich Risikoperson für Vorhofflimmern? — Was kann die APPzumArzt?Wer sollte zum Darmkrebs-Screening? — Wissenswertes über Vitamine — Sonnenbaden nicht nur schädlichIst mein Herzalter höher oder niedriger als mein tatsächliches Alter? … und vieles mehr

Teens4Kids – Gesundheit macht Schule!

Teens4Kids - Gesundheit macht Schule

Die Initiative „Teens4Kids – Gesundheit macht Schule!“  hat als Ziel, im Rahmen eines Wettbewerbs junge Menschen für eine Welt im Spannungsfeld von Überproduktion und Unterernährung aufmerksam zu machen, die Themen- und Medienkompetenz der Teilnehmer zu stärken und gleichzeitig Kindern in Peru, deren Gesundheit gefährdet ist, zu helfen.

Die Initiative bietet in Kooperation mit der F.A.Z. und der UBS Optimus Foundation die Grundlage, um beispielhaft gesellschaftliches Engagement im täglichen Leben zu realisieren.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Extra “Gesünder älter werden”

Sonderbeilage der Rheinischen Post vom 24. Januar 2014

EXTRA Gesünder älter werden - Seite 1

In Zusammenarbeit mit der Rheinischen Post hat die Assmann-Stiftung für Prävention das RP-Forum „Gesünder älter werden – Neue Ansätze aus der Präventivmedizin“ am 18. Dezember 2013 in Düsseldorf veranstaltet – und dazu 24 namhafte Mediziner und Gesundheitsexperten aus Deutschland, der Schweiz und den USA eingeladen.

Über das Präventionsforum hat die Rheinische Post ausführlich am 24. Januar 2014 in einer zwölfseitigen Sonderbeilage mit dem Titel „Gesünder älter werden“ berichtet. Finden Sie alle Artikel der Sonderbeilage und entsprechende Hintergrundinformationen hier: Extra “Gesünder älter werden”

PROCAM-Tests

Jetzt testen!

Kennen Sie Ihr Herzinfarkt- und Schlaganfallrisiko?

Jetzt testen!

Neues aus Wissenschaft und Gesundheitspolitik

APPzumARZT

APPzumArzt – Eine Kooperation der Assmann-Stiftung für Prävention und der Felix Burda Stiftung.

appzumarzt

Diese App managed Ihre Gesundheitsvorsorge, erinnert Sie an kostenfreie Arzt-Leistungen und sorgt dafür, dass Sie keinen Kassen-Bonus mehr verpassen. APPzumARZT beinhaltet die gesetzlich empfohlenen Vorsorge- und Früherkennungsmaßnahmen zu 13 Krankheiten – von Herz-Kreislauf-Erkrankungen bis Gebärmutterhalskrebs, 13 Impfungen – von Hepatitis bis FSME, sowie alle Zahnarztleistungen und U-Untersuchungen. Erstmals ist es nun ganz einfach, die Präventionsmöglichkeiten der gesetzlichen Krankenkassen in einem Tool zu koordinieren.
Mit den Gesundheits-Checks zu Darmkrebs, Herzinfarkt und Schlaganfall lässt sich ausserdem das individuelle Risiko zu diesen Erkrankungen feststellen.

appstore en_app_rgb_wo_60

PROCAM in der Apotheke

E-Learning

Über ihr E-Learning-Programm hat die Assmann-Stiftung für Prävention bereits über 750 Apotheker und PTAs zum Thema kardiovaskulärer Erkrankungen zertifiziert. Das E-Learning ist von der Bundesapothekerkammer akkreditiert.

procamapo

PROCAM-Portal für Apotheker

procamapo2

Die Apotheker und PTAs, die erfolgreich an der Online-Fortbildung teilgenommen haben, können die PROCAM-Herzinfarkt- und Schlaganfalltests in ihrer Apotheke über das Internetportal www.procam-apotheke.de kostenfrei nutzen.

Newsletter für Ärzte und Apotheker

12_2013

Unsere Newsletter zum Thema Präventivmedizin können Sie unverbindlich und kostenfrei abonnieren. Dieses Angebot richtet sich ausschließlich an medizinische Fachkreise (Ärzte und Apotheker)

Weiter

Weitere Details zu unseren Newslettern für Ärzte und Apotheker finden Sie hier

Weiter