Neues aus der Wissenschaft

  • E-Zigaretten gesundheitsschädlicher als ursprünglich angenommen [339]

    Das Rauchen von E-Zigaretten gilt gemeinhin als gesündere Alternative zum Rauchen von herkömmlichen Zigaretten. Allerdings werden zunehmend auch nachteilige und gesundheitsschädigende Auswirkungen des „Vapings“, wie das Rauchen von E-Zigaretten eingedeutscht auch bezeichnet wird, bekannt. Neue Forschungsergebnisse zeigen nun, dass Vaping neben den Blutgefäßen und dem Herzen auch das Gehirn direkt

    weiterlesen
  • Neue Erkenntnisse zu Kohlenhydraten in der Ernährung von Diabetes-Patienten [338]

    Eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung wirkt sich positiv auf die Gesundheit aus. So wird insbesondere Patienten mit chronischen Erkrankungen wie einem Diabetes mellitus das Verfolgen einer gesunden Ernährungsweise empfohlen, um die Einnahme von Medikamenten vermeiden oder die Dosis reduzieren zu können und langfristig Folgeerkrankungen vorzubeugen. Dabei scheinen für Diabetiker die

    weiterlesen
  • Fettansammlung in der Lunge bei Übergewicht [337]

    Bei Übergewicht kann sich Fett auch in der Lunge ablagern. Das haben australische Wissenschaftler jetzt mittels Gewebeproben von verstorbenen Asthmatikern festgestellt (1). Sie wiesen nach, dass sich die Fettzellen vor allem an großen Atemwegswänden sammeln. Die betroffene Fläche war dabei auch abhängig vom Body-Maß-Index (BMI)[1]. Je übergewichtiger die Patienten, umso

    weiterlesen