• Eine ausgewogenen Ernährung kann erhöhte Homocysteinwerte senken und ist damit ein wichtiger Bestandteil der Prävention von KHK und deren Risikofaktoren.
  • Führt eine ausgewogene Ernährung mit besonderem Schwerpunkt auf einer Kost reich an den Vitaminen Folsäure, Vitamin B6 und B12 nicht zu einer deutlichen Senkung des Homocysteins auf Werte unter 12 µmol/l, kann eine ergänzende Einnahme von Vitaminpräparaten (Folsäure 400 – 1000µg/Tag, Vitamin B6 25 mg/Tag und Vitamin B12 0,5 mg/Tag) empfohlen werden.

Verzehr einer ausgewogenen vitaminreichen Ernährung zur Prävention von KHK mit Schwerpunkt auf die B-Vitamine:

Folsäure, Vitamine B6 und B12

  • tägliche Aufnahme von 400 µg Folsäure
  • tägliche Aufnahme von 2 mg Vitamin B6
  • tägliche Aufnahme von 6 µg Vitamin B12

Literatur