Für Sie gelesen - Neues aus der Wissenschaft

Das Herzinfarktrisiko – genetisch vorprogrammiert oder eher durch den Lebensstil beeinflusst (?) [142]

Häufen sich in einer Familie über Generationen hinweg Herzinfarkte, dann werden auch die Nachkommen dafür anfällig sein. Fehlt diese familiäre Vorgeschichte, ist dennoch kaum ein Mensch vor dem Herzinfarkt sicher.

Inzwischen betrifft Bluthochdruck die ganze Welt [141]

Bluthochdruck ist zu einem globalen Problem geworden, dass sich aus zu üppigen, wenn auch bewegungsarmen Lebensgewohnheiten allein nicht mehr erklären lässt. Von den 1,13 Milliarden Menschen, die mittlerweile weltweit […]

Mit dem Fahrrad dem Herzinfarkt davonradeln [140]

Wer regelmäßig das Fahrrad auf dem Weg zur Arbeit nutzt, schont in der Regel sein Herz. Radpendler sind seltener übergewichtig und leiden […]

Ein früher Beginn der Wechseljahre erhöht die Gefahr für einen Herzinfarkt [139]

Wenn Frauen vorzeitig in die Wechseljahre gelangen, sind sie besonders gefährdet, einen Herzinfarkt zu erleiden oder sogar daran zu sterben. In der Menopause fällt nicht […]

Veränderungen im Erbgut verraten die Zahl der gerauchten Zigaretten [138]

An der Mikrostruktur von Tumoren lässt sich ablesen, ob und wie viele Zigaretten zur krankhaften Veränderung des Gewebes beigetragen haben. Rauchen beeinflusst das Erbgut. Je häufiger und je länger […]

Der Body-Maß-Index der Mutter kann das biologische Alter(n) ihrer Kinder beeinflussen [137]

Kinder, die zur gleichen Zeit geboren werden, sind molekularbiologisch gesehen nicht unbedingt gleich alt. Ob ein Baby als jünger oder älter eingeschätzt wird, hängt ab von der […]

Die Tumordiagnose aus der Kindheit um Jahrzehnte überleben [136]

Jährlich treten rund 1.800 Krebs-Neuerkrankungen bei Kindern in Deutschland auf. Vier von fünf dieser Kinder werden mit Diagnose nach heutigem Stand fünf Jahre und mehr überleben (1). Doch die Sorge um […]

Lebenserwartung und Veränderungen in der Krankheitslast in Deutschland – Trends aus dem neuen Global Burden of Disease-Bericht [135]

Kinder, die im Jahr 2015 in Deutschland geboren sind, werden knapp zehn Jahre länger leben als der Durchschnitt der Weltbevölkerung. Mädchen können im Schnitt 83,2, Jungen 78,4 Lebensjahre […]

Obstkonsum in der Pubertät und im frühen Erwachsenenalter könnte vor Brustkrebs in späteren Lebensphasen schützen [134]

Jugendliche gleichen Belastungen durch Fehlernährung kurzfristig viel schneller und auch leichter aus als Ältere. Doch auf längerer Sicht gesehen, bleibt es alles andere als egal, was ein Mensch […]

Leichtes Übergewicht schützt nicht vor frühem Tod, leichtes Untergewicht schadet mehr, als bekannt – Zur Verbindung zwischen dem Body-Maß-Index und der Sterblichkeit auf vier Kontinenten [133]

Leichtes Übergewicht bildet keinen Schutzwall gegen den frühen Tod. Vor zwei Jahren schien es auch in der Forschung ausgemacht, dass leichtes Übergewicht (v.a. im hohen Alter) die Lebenserwartung […]