Zu niedriger Blutdruck kann Herz-Kreislaufprobleme vergrößern [174]

Ein niedriger Blutdruck gilt als erstrebenswertes Ziel, um den frühzeitigen Tod infolge von Herz-Kreislauferkrankungen zu entgegen. Doch zu niedrige Blutdruckwerte sind nicht für jeden von Vorteil. Zwei Studien belegen jetzt, dass […]

Eine wissenschaftlich begründete Intervalldiät nutzen, um gesünder älter zu werden [172]

Regelmäßig fünf Tage im Monat die Ernährung einschränken, könnte ausreichend sein, um das Altern und altersbedingte chronische Erkrankungen hinauszuzögern. Wissenschaftlich begleitet gelang es jetzt 71 an sich gesunden Erwachsenen in den […]

Starke Gewichtsschwankungen als zusätzliche Belastung für das kranke Herz [171]

Menschen mit einer koronaren Herzerkrankung erleiden eher einen Herzinfarkt, wenn sie stark an Gewicht verlieren und danach wieder zunehmen als andere mit gleichbleibender Körperfülle. Je größer die Schwankungen im Körpergewicht bei […]

Psychische Belastungen als Risikofaktor für Krebs [163]

Psychische Belastungen können das Risiko an Krebs zu sterben erhöhen. Wissenschaftler errechneten jetzt aus britischen und schottischen Gesundheitsstatistiken, dass Angststörungen und Depressionen die Gefahr, an einer Tumorerkrankung zu sterben, spürbar vergrößern […]

Schlafstörungen beeinflussen die Blutfettwerte ungünstig [154]

Zu wenig geschlafen oder zu lange geschlafen? Schlafstörungen über einen längeren Zeitraum hinweg können chronische Leiden auslösen, diese verstärken und die Lebenserwartung verkürzen. Sie beeinflussen u.a. neben dem Blutzucker auch […]

Den maskierten Bluthochdruck mit berücksichtigen [151]

Der dauerhaft zu hohe Blutdruck ist ein ernst zu nehmendes Warnzeichen für Herz-Kreislauferkrankungen oder sogar für den drohenden Herztod oder Schlaganfall. Die eigenen Blutdruckwerte zu kennen, kann im entscheidenden Moment […]

Lebenslang praktizierte Zweisprachigkeit könnte die Alzheimer-Demenz verzögern [150]

Wer mehrsprachig aufwächst und auch später die früh erlernten Sprachen (ge)braucht, entwickelt Reserven im Gehirn, die den geistigen Verfall infolge einer Alzheimer-Demenz hinauszögern helfen. Ein Beleg hierfür fanden Wissenschaftler in Südtirol.

Grippe als saisonaler Risikofaktor für den Herzinfarkt [149]

In Grippezeiten versterben Menschen bis zu einem Drittel häufiger am Herzinfarkt. In den Wintermonaten kommen schon alleine mit niedrigen Außentemperaturen Mehr-Belastungen auf das Herz zu. Kälte verengt die Gefäße der […]

In der zweiten Lebenshälfte lange ohne Herzschwäche leben [144]

Herzschwäche ist eine der Komplikationen, die im Alter häufig auftritt und zu Recht gefürchtet ist, auch weil sie den Aktionsradius für Betroffene erheblich einschränkt. Geschätzt 1,8 Millionen Menschen leiden in Deutschland […]

Der Body-Maß-Index der Mutter kann das biologische Alter(n) ihrer Kinder beeinflussen [137]

Kinder, die zur gleichen Zeit geboren werden, sind molekularbiologisch gesehen nicht unbedingt gleich alt. Ob ein Baby als jünger oder älter eingeschätzt wird, hängt ab von der […]