Langzeitschädigungen an Herz und Gefäßen durch Anabolika [186]

Ein frühzeitig geschwächtes Herz und Atherosklerose können die Langzeitfolge des Konsums von synthetisch hergestellten Testosteron-Präparaten zur körperlichen Leistungssteigerung sein. Anabolika verschlechtern die Pumpfunktionen des Herzens und begünstigen die Verkalkung der Herzkranzgefäße. […]

Unkontrolliert eingenommene Schmerzmittel können zum plötzlichen Herzstillstand beitragen [166]

Schmerzmittel, auch wenn sie in Apotheken teils rezeptfrei verkauft werden, sind alles andere als harmlos. So belegen jetzt Wissenschaftler aus dem Universitätsklinikum Kopenhagen, dass insbesondere die unkontrollierte Einnahme von Ibuprofen und […]

Aspirin in der Prävention von Darmkrebs [120]

Aspirin, regelmäßig eingenommen, kann langfristig auch das Risiko für Darmkrebs bei über 50-Jährigen senken. Wie sich diese Schutzwirkung von Aspirin entfaltet, beschreiben jetzt Wissenschaftler  aus dem Massachusetts General […]

IMPROVE-IT Studie bestätigt niedriges LDL-Cholesterin als ein Schlüsselfaktor in der Prävention kardiovaskulärer Ereignisse [104]

Wird die Statin-Therapie nach einem akuten Koronarsyndrom ergänzt durch den Wirkstoff Ezetimibe, dann kann der LDL-Cholesterinwert der Patienten zusätzlich um bis zu 23 % abgesenkt und damit das Restrisiko für kardiovaskuläre Ereignisse weiter gemindert werden. Dieses Ergebnis […]

Schlaganfallprävention mit Folsäure [103]

Folsäure kann in Kombination mit Blutdrucksenkern zur primären Prävention von Schlaganfällen bei Hypertonikern beitragen. Dies ergaben Analysen aus dem China Stroke Primary Prevention Trial (CSPPT), einer randomisierten, doppelblinden klinischen Studie der Pekinger Universität, die jetzt im […]

Statin-Therapie mindert das kardiovaskuläre Risiko bei Frauen und bei Männern nahezu gleich stark [98]

Statine senken einen erhöhten LDL-Cholesterin-Spiegel und damit auch das Risiko, an einem Herzinfarkt oder an einem Schlaganfall zu versterben. Diese heute nahezu als Selbstverständlichkeit anmutende Einschätzung ist das Ergebnis von Studien, die zum überwiegenden Teil männliche […]

Mehr Äpfel oder mehr Statine für gesunde Ältere [63]

Mathematisches Oxford-Modell zur Primärprävention vaskulärer Mortalität Wissenschaftler der Universität Oxford empfehlen, gesunden über 50-Jährigen täglich einen Apfel zu essen oder ein Statin zu nehmen, um das Risiko, an vaskulären Krankheiten zu sterben, signifikant zu mindern. Diese Prognose leitet […]

Zur Primärprävention von Myokardinfarkt und Schlaganfall bei kardiovaskulär gesunden, älteren Menschen mit Hilfe von Statinen [55]

Statine sind gleichermaßen etabliert in der Prävention und Therapie kardiovaskulärer Erkrankungen. Ob sie auch bei Herzkreislaufgesunden, über 65-Jährigen helfen können, das Risiko von kardiovaskulären Ereignissen primärpräventiv zu mindern, wird gegenwärtig noch diskutiert. Um diese Lücke zu schließen, […]

Das vorläufig letzte Wort in der Bewertung des Nutzens und der Risiken von Hormonersatztherapien bei der Prävention von chronischen Krankheiten [54]

Zum Abschluss der Women’s  Health Initiative (WHI) Hormonersatztherapien werden nach wie vor zur Behandlung von Wechseljahresbeschwerden eingesetzt. Fragen etwa, wie sich diese Hormongaben langfristig auch auf die Prävention von chronischen Krankheiten in der Menopause auswirken könn(t)en, sind nicht […]

Präventiver Nutzen von Statinen bei scheinbar geringem Risiko für Gefäßerkrankungen [47]

Die Leitlinien für eine präventive Statin-Therapie sollten aktualisiert werden, so lautet das Fazit einer Metaanalyse, das im renommierten Journal The Lancet publiziert wurde. Ziel der Analyse der Daten von mehr als 170.00 Probanden aus 27 randomisierten […]