Psychische Belastungen als Risikofaktor für Krebs [163]

Psychische Belastungen können das Risiko an Krebs zu sterben erhöhen. Wissenschaftler errechneten jetzt aus britischen und schottischen Gesundheitsstatistiken, dass Angststörungen und Depressionen die Gefahr, an einer Tumorerkrankung zu sterben, spürbar vergrößern […]

Mikro- und ballaststoffreiche Ernährung mit Schutz vor Darmkrebs [153]

Wer öfter zu rotem und verarbeitetem Fleisch greift, füttert ein Bakterium mit, das nicht nur im Darm, sondern auch im Erbgut einer sehr aggressiven Darmkrebsart zu finden ist. Häufen sich […]

Gesundheitsschutz mit Nüssen [146]

Prävention bedeutet nicht ausschließlich Verzicht und Vermeidung. Eine umfangreiche Literaturanalyse aus Norwegen etwa liefert einen plausiblen Grund, den erhöhten Nussverzehr in der Weihnachtszeit gleich auf das gesamte Jahr auszudehnen. Walnüsse, Mandeln, […]

Wirksame Krebsprävention: Zur Veränderung des Krebsgeschehen in Deutschland [143]

Tumorerkrankungen sind im öffentlichen wie im privaten Raum präsenter denn je. Über vier Millionen jetzt lebende Deutsche waren im Verlaufe ihres Lebens schon einmal von Krebs persönlich betroffen bzw. leiden gegenwärtig […]

Die Tumordiagnose aus der Kindheit um Jahrzehnte überleben [136]

Jährlich treten rund 1.800 Krebs-Neuerkrankungen bei Kindern in Deutschland auf. Vier von fünf dieser Kinder werden mit Diagnose nach heutigem Stand fünf Jahre und mehr überleben (1). Doch die Sorge um […]

Obstkonsum in der Pubertät und im frühen Erwachsenenalter könnte vor Brustkrebs in späteren Lebensphasen schützen [134]

Jugendliche gleichen Belastungen durch Fehlernährung kurzfristig viel schneller und auch leichter aus als Ältere. Doch auf längerer Sicht gesehen, bleibt es alles andere als egal, was ein Mensch […]

Körpergröße als ein Anhaltspunkt für die individuelle Gefährdung durch Herz-Kreislauferkrankungen und Krebs [127]

Wer zu mager oder auch zu dick aussieht, gerät manchmal in den Verdacht, krank zu sein. Sehr groß gewachsene oder sehr klein gebliebene Menschen lösen […]

Aspirin in der Prävention von Darmkrebs [120]

Aspirin, regelmäßig eingenommen, kann langfristig auch das Risiko für Darmkrebs bei über 50-Jährigen senken. Wie sich diese Schutzwirkung von Aspirin entfaltet, beschreiben jetzt Wissenschaftler  aus dem Massachusetts General […]

Der Body-Mass-Index als möglicher Indikator für das Risiko, an einer von 22 möglichen Krebsarten zu erkranken [86]

Ergebnisse einer sehr umfangreichen, bevölkerungsbasierten Kohorten-Studie aus Großbritannien Inzwischen ist es in der Medizin etabliert, bei Personen mit Übergewicht auch von einem erhöhten Risiko für die koronare Herzkrankheit, Typ-2-Diabetes, Bluthochdruck, Schlaganfall, Dyslipidämie oder Arthrose auszugehen. […]

Das präventive Potential im Herkunftsland kann die Überlebensraten bei Krebs und bei Herzinfarkt vergrößern [66]

In Europa überleben immer mehr Menschen die Krebsdiagnose um mindestens fünf Jahre. Doch diese optimistische Prognose trifft nicht für jede Region in gleichem Maße zu. EUROCARE-5, die größte europäische retrospektive Beobachtungstudie zum Überleben nach Krebs, gibt differenziert Auskunft zu Überlebensraten von […]