Gesundheitspolitik

Wirksame Krebsprävention: Zur Veränderung des Krebsgeschehen in Deutschland [143]

Tumorerkrankungen sind im öffentlichen wie im privaten Raum präsenter denn je. Über vier Millionen jetzt lebende Deutsche waren im Verlaufe ihres Lebens schon einmal von Krebs persönlich betroffen bzw. leiden gegenwärtig […]

Inzwischen betrifft Bluthochdruck die ganze Welt [141]

Bluthochdruck ist zu einem globalen Problem geworden, dass sich aus zu üppigen, wenn auch bewegungsarmen Lebensgewohnheiten allein nicht mehr erklären lässt. Von den 1,13 Milliarden Menschen, die mittlerweile weltweit […]

Ein Kompass mit 19 prioritären Schwerpunkten zur Fokussierung der UN- Nachhaltigkeitsziele für den Zeitraum von 2016 – 2030 als Kopenhagen Konsensus [100]

Für die Neuausrichtung der Investitionspolitik im Zeitraum von 2016 – 2030 sieht die UN bislang 169 Vorhaben vor, die im September 2015 von ihren Mitgliedsstaaten als nachhaltige Entwicklungsziele gemeinsam vereinbart werden könnten (1). Sie bilden die Grundlage […]

Unterernährung und Fettsucht als koexistierende Herausforderung [95]

Jährlich sterben knapp zwei Drittel aller Menschen, rund 38 Millionen,  weltweit an den Folgen von Herz-Kreislauf- und chronischen Lungenerkrankungen, Diabetes und Krebs. Mindestens 42 % dieser Sterbefälle sind jedoch durch Prävention und Lebensstiländerungen vermeidbar. Dies geht aus […]

Ernährungsbedingte Krankheiten inmitten von globalen, regionalen und nationalen Trends für 240 Todesursachen im Global Burden of Disease (GBD) 2014 [94]

Weltweit ist die Lebenserwartung weiter angestiegen. Für 2013 ist nunmehr ein Durchschnittswert von 71,5 Jahren errechnet, noch 1990 waren es lediglich 65,3 Jahre (1). Setzt sich dieser Trend fort, so kann bis zum Jahr 2030 die durchschnittliche […]

Zur ursachenspezifischen Kindersterblichkeit in Südostasien und in Ländern südlich der Sahara. Neue, bevölkerungsbasierte Daten aus dem INDEPTH-Netzwerk [93]

Von 12 Kindern, die jetzt in Südostasien und in Ländern südlich der Sahara leben, wird – statistisch gesehen – eines das Erwachsenenalter nicht erreichen. Neue, bevölkerungsbasierte Datensätze aus dem INDEPTH – Netzwerk geben detaillierte Auskunft über […]

Aktionsbündnis zur Prävention von nicht übertragbaren, chronischen Erkrankungen positioniert sich gegen die Fehl- und Mangelernährung in der Welt [92]

Die 2. Internationale Ernährungskonferenz (ICN2) hat das globale Aktionsbündnis gegen Fehl-, Mangel- und Unterernährung in der Welt bestärkt. 193 Mitgliedsstaaten der Welternährungsorganisation (FAO) und der Weltgesundheitsorganisation (WHO) bekräftigen im Abschlussdokument, d.h. in der Rome Declaration on Nutrition, […]

Welthunger-Index (WHI) 2014 lenkt die Aufmerksamkeit der Weltöffentlichkeit auf das Ausmaß des verborgenen Hungers (hidden hunger) [91]

  Rund zwei Milliarden Menschen leiden laut Welthunger-Index 2014 an verborgenem Hunger, dem akuten Mangel an Mikronährstoffen (1). Sie sind dauerhaft unterversorgt an lebenswichtigen  Vitaminen und Mineralstoffen wie z.B. Zink, Jod und Eisen und allein deshalb schon […]

Strategien zur Senkung vorzeitiger Todesfälle bis zum Jahr 2030 auf der Grundlage nationaler Mortalitätsstatistiken [89]

Sinkt die Sterblichkeitsrate weltweit so weiter wie in den letzten Jahren, dann könnte im Jahr 2030 eine Verringerung der vorzeitigen Todesfälle um 40 % erreicht werden (1). Vorausgesetzt, Kriege und Epidemien bleiben in der Zukunft  aus, sei […]

Chancen für ein staatliches und privates Engagement gegen Hunger in der Welt effektiv nutzen [88]

Angesichts von derzeit fünf humanitären Katastrophen gleichzeitig, d.h. in Syrien, im Irak, im Südsudan, in Zentralafrika und in Westafrika (Ebola-Seuche) überraschen die Ergebnisse des neuen Welternährungsberichts der Welternährungsorganisation (FAO) positiv (1). Die Zahl der Hungernden sei […]