Erbgutanalysen bestätigen, dass krankhaftem Übergewicht Herz-Kreislauferkrankungen und Typ-2-Diabetes folgen können [191]

Herzinfarkt, Bluthochdruck oder auch Typ-2 Diabetes kommen bei stark übergewichtigen Menschen häufiger vor als bei Normalgewichtigen. Eine umfangreiche Genanalyse an der Universität Glasgow legt nahe, dass letztendlich kein Weg an einer […]

DNA als langlebiger und effizienter biologischer Speicher für digitale Daten [169]

Das Konzept der personalisierten Medizin verspricht, Empfehlungen für die Prävention und die Behandlung von Erkrankungen maximal auf den einzelnen Patienten zuzuschneiden (1). Damit dies gelingen kann, müssen vorab große Mengen an […]

Entscheidungshilfe bei sich überlappenden Krankheitsbildern mit unterschiedlicher genetischer Ursache [147]

Um abschätzen zu können, wie wahrscheinlich es ist, (künftig) an einer vererbbaren Erkrankung zu leiden, wird u.a. das Erbgut eines Menschen auf Fehler abgesucht. Diese Analyse der genetisch begründeten Vorbelastung führt […]

Das Herzinfarktrisiko – genetisch vorprogrammiert oder eher durch den Lebensstil beeinflusst (?) [142]

Häufen sich in einer Familie über Generationen hinweg Herzinfarkte, dann werden auch die Nachkommen dafür anfällig sein. Fehlt diese familiäre Vorgeschichte, ist dennoch kaum ein Mensch vor dem Herzinfarkt sicher.

Veränderungen im Erbgut verraten die Zahl der gerauchten Zigaretten [138]

An der Mikrostruktur von Tumoren lässt sich ablesen, ob und wie viele Zigaretten zur krankhaften Veränderung des Gewebes beigetragen haben. Rauchen beeinflusst das Erbgut. Je häufiger und je länger […]

Erbgutveränderungen durch das Rauchen in der Schwangerschaft [129]

Ultraschallbilder lassen vermuten, dass ein Fötus ab dem sechsten Monat das Gesicht verzieht, wenn seine Mutter raucht. Da Kinder von rauchenden Müttern zudem häufig an Übergewicht, Lungenerkrankungen, Allergien […]

Die risikoreichen Erbgutsstücke der Neandertaler [117]

So zukunftsorientiert und gesundheitsbewusst der Lebensstil auch sein mag, noch immer beeinflusst auch das Erbgut der Neandertaler unsere Anfälligkeit für Erkrankungen mit. So fanden die Wissenschaftler in DNA-Abschnitten von US-Amerikanern […]

Multifaktorielle Ansätze zur Vermeidung von Alzheimer-Demenz als Stoffwechselstörung [101]

Eiweißablagerungen, Plaques, im Gehirn gelten bislang als dominierender Auslöser für die Alzheimer-Erkrankung. Da jedoch trotz milliardenschwerer Investitionen und jahrzehntelanger, intensiver Forschung in diese Richtung es bislang nicht gelungen ist, wirksame Medikamente gegen Alzheimer zu entwickeln, finden derzeit […]

Epigenetik als Impuls für die Primärprävention des Metabolischen Syndroms – Das Konzept der Vegetativen Prägung [99]

Die Frage Wie wurde ich zu der Person, die ich bin? enthält Spielraum zu Überlegungen bei der Primärprävention von Erkrankungen. Erörtert als Leitthema während der Jahresversammlung der Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina führte sie zum Konzept der […]

FDA stoppt Gentest-Firma 23andme [58]

Rund 400.000 Nutzer haben das prediktive Gendiagnostik-Angebot zur der US-Firma 23andme bislang in Anspruch genommen – nun muss das von der Ehefrau des Google-Mitgründers Sergey Brin mitgegründete Unternehmen vorläufig den Betrieb einstellen. Grund dafür ist ein Warn-Schreiben1 der US-amerikanischen Lebensmittel- […]