digitale Medien und Technologien

Entwicklungsstörungen bei Kindern und Jugendlichen aufgrund übermäßiger Nutzung von digitalen Medien [181]

Entwicklungsstörungen bei Kindern und Jugendlichen können die Folge einer übermäßigen Nutzung von Smartphone und Tablett sein. So verweisen erste Ergebnisse im Projekt BLIKK‑Medien – Bewältigung, Lernverhalten, Intelligenz und Krankheiten – Kinder […]

DNA als langlebiger und effizienter biologischer Speicher für digitale Daten [169]

Das Konzept der personalisierten Medizin verspricht, Empfehlungen für die Prävention und die Behandlung von Erkrankungen maximal auf den einzelnen Patienten zuzuschneiden (1). Damit dies gelingen kann, müssen vorab große Mengen an […]

3D-Computersimulation des Herzens im Einsatz in der Prävention des plötzlichen Herztodes nach einem Herzinfarkt [126]

Wer den Herzinfarkt überlebt, bleibt gefährdet, auch weil nachfolgende Störungen des Herzrhythmus dann immer noch zum Tode führen können. Messpunkte, die die drohende Gefahr für diese […]

Komponenten für eine personalisierte Ernährungsempfehlung [110]

Der zu hohe Blutzuckeranstieg nach einer Mahlzeit gilt als Risikofaktor für Typ-2-Diabetes und Herzkreislauferkrankungen (1). Empfehlungen für eine gesunde Ernährung sollen entscheidend dabei helfen, diesen Erkrankungen vorzubeugen. Und doch fehlt bislang ein sicherer Indikator, mit dem sich […]

Daten spenden? [8]

Medizinische Daten gehören längst zu unserem Alltag. Dank einer verfeinerten Sensorik in der Medizintechnik und Fortschritten in der Informationstechnologie ist es möglich, biophysikalische Körperwerte eines Menschen nahezu lückenlos, über lange Zeiträume und über lange Distanzen hin zu […]