Realistische Ziele

Formulieren Sie Ihre Ziele möglichst konkret!

Hier finden Sie Beispiele für langfristige Ziele und wie diese in Teilziele unterteilt werden können:

Langfristige Ziele Teilziele
„Ich bin zur Zeit kaum körperlich aktiv, möchte nun aber an den meisten Tagen in der Woche für etwa 30 Minuten Fahrrad fahren.“ „Ich bringe in den nächsten drei Wochen mehr Bewegung in meinen Alltag und fahre 2 mal in der Woche mit dem Fahrrad zur Arbeit/zum Einkaufen. Ich steigere dieses Pensum in der nächsten Woche auf 3 mal in der Woche, 4 mal in der Woche etc…“
„Ich kann aus gesundheitlichen Gründen lediglich eine leichte Bewegungsform durchführen, d.h. ich gehe an 3 Tagen in der Woche langsam spazieren. Ich möchte meine Spaziergänge auf länger als 30 Minuten erweitern.“ „Ich gehe in der ersten Woche 10 Minuten an drei Tagen um meinen Häuserblock/im Park spazieren und steigere mein Pensum in den folgenden Woche jeweils um 5 Minuten.“ Hierzu finden Sie eine Anleitung wenn Sie dem Link folgen: Geh-Program (pdf)
„Ich bewege mich bereits fast täglich mit moderater Intensität, d.h. ich wandere etwa 5 Kilometer oder fahre etwa 16 Kilometer mit dem Fahrrad. Ich möchte etwa 3 mal wöchentlich für 40 bis 60 Minuten intensiver sportlich aktiv sein.“ „Ich behalte meine Pensum, an drei bis vier Tagen in der Woche zu wandern oder Fahrrad zu fahren, bei und beginne damit regelmäßig zu laufen.“ Hierzu finden Sie eine Anleitung wenn Sie dem Link folgen: Lauf-Program (pdf)